Uncategorized »

Pflegehinweise

Pflegehinweise für Lederjacken und Hosen

  • Imprägniere das Leder vor der ersten Nutzung idealerweise mit dem original Triumph Impregnierspray
  • Lass das Leder nicht austrocknen. Reinige das Leder regelmäßig mit einer milden Seifenlösung und tragen Sie Lederpflege auf, um die Flexibilität zu erhalten.
  • Übermäßige Trockenheit kann zu Rissen im Leder und zum Brechen der natürlichen Fasern führen, wodurch im Leder Schwachstellen und Beschädigungen entstehen.
  • Hänge die Kleidung immer an einem breiten Kleiderbügel auf, damit sie ihre Form behält.
  • Nasses oder feuchtes Leder muss auf natürliche Weise abseits von Wärmequellen trocknen.
  • Entferne im Winter Salzablagerungen regelmäßig mit einer milden Seifenlösung und tragen Sie nach dem Trocknen Lederpflege auf.

Pflegehinweise für Textile Triumph Produkte

  • Wasche die Textilien sanft bei niedrigen Temperaturen (max. 30 °C) ohne Weichspüler, Bleichmittel oder Aufheller zu verwenden, da diese das Z-Futter beschädigen können.
  • Entferne vor dem Waschen die Protektoren und stelle sicher, dass die Klettverschlüsse geschlossen sind.
  • Die Kleidung zum Trocknen nicht in der Nähe von Wärmequellen aufhängen und nicht im Wäschetrockner trocknen, da dadurch das Z-Futter beschädigt werden kann.
  • Alle textilen Motorradbekleidungsstücke sind beschichtet, um zu verhindern, dass Wasser in das Gewebe eindringt. Die Beschichtung bewirkt, dass Wasser vom Gewebe abläuft, ohne dass Feuchtigkeit aufgenommen wird, und verhindert, dass die Kleidung schwerer wird und der Fahrer auskühlt. Diese Beschichtungen verschleißen im Laufe der Zeit, je nach Einsatz und Witterungsbedingungen.
  • Nachdem die Beschichtung verschlissen ist, kann die Kleidung mit einem silikonfreien Mittel neu beschichtet werden, das als Spray oder als Waschlösung erhältlich ist.

Pflegehinweise für Barbour und Triumph Wachsjacken

Öltuchjacken von Barbour sind berühmt für Ihre Langlebigkeit, mit der richtigen Pflege haben Sie ein Leben lang etwas von Ihrer Wachsjacke.

  • Für Stellen, die besonders starker Abnutzung oder Scheuerung ausgesetzt sind, wie etwa Falten in den Ärmeln, Taschenkanten und Aufschlägen, nutzen Sie das Barbour Wachs.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit ätzenden Chemikalien und Lösungsmitteln, da diese das Gewebe und die Imprägnierung angreifen.
  • Entfernen Sie Dreck und Staub mit einer Bürste und waschen Sie die Jacke danach mit einem Schwamm und kaltem Wasser ab.
    (Benutzen Sie niemals heißes Wasser, Lösungsmittel oder Seife. Waschen Sie die Jacke nie in der Maschine und benutzen Sie keinen Trockner, da dies eine wirksame Neuimprägnierung unmöglich macht.)
  • Nach der Reinigung oder dem Tragen bei Regen hängen Sie Ihre Wachs-Jacke bitte nicht in einem geschlossenen Raum auf, sondern in einen warmen, belüfteten Raum, um sie auf natürlichem Wege trocknen zu lassen. Setzen Sie die Jacke unter keinen Umständen offenem Feuer oder einem Trockengerät aus.